joomla templates top joomla templates template joomla
Die Dachauer Hallenmeisterschaften wird unterstützt von:

Austragungsmodus

 der Dachauer Hallenmeisterschaften

Allgemein

Das Turnier findet im ersten Quartal des Jahres statt. Die Sporthallen werden von Vereinen im Dachauer Landkreis gestellt. Der Turniersieger jedes Jahrgangs (U07 bis U19) wird über drei Runden (Qualifikation, Hauptrunde, Finale) ermittelt. Die Spielpläne, sowie aktuelle Informationen können Sie im Internet unter www.dah-hm.de jederzeit abrufen. Der Erlös aus dem Startgeld der Mannschaften und dem Eintrittsgeld von zwei Euro (nur Erwachsene) geht sozialen Einrichtungen zugute.

Ablauf

Der Ablauf der Dachauer Hallenmeisterschaft erfolgt in den folgenden Schritten:

Jeder Schritt wird in diesem Dokument nochmals genau erläutert.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter der E-Mail Adresse mit folgenden Daten an:

  • Jahrgang z.B. U07 Jahrgang 2010
  • Vereinsnamen z.B. ASV Dachau
  • Name des Trainers
  • Festnetznummer oder Handynummer

Hinweis: Ist der Trainer nicht der Anmeldende, bitte Name und Telefon des Trainers mitteilen.
Sie finden Sie Anmeldungsseite auf der Homepage www.dah-hm.de unter Turnieranmeldung.

Festlegung Gruppen und Spielorte

Anhand der Anmeldungen, Hallenzeiten, Gast Mannschaft (Hallenstellender Verein) und etwaige BFV Vorgaben wird pro Jahrgang eine Planung seitens des ORGA Teams vorab erstellt. Bei dieser Planung werden die Spielpläne mit Dummy Mannschaften erstellt und veröffentlicht.
Mannschaften von Hallenstellenden Vereinen, werden (soweit möglich) in die entsprechende Gruppe vorab bereits festgelegt.

Auslosung der Gruppen

Die Auslosung der Qualifikationsrunden findet öffentlich statt und wird auf unserer Homepage rechtzeitig bekannt gegeben. In der Auslosung werden pro Jahrgang die vorhandenen Mannschaften nach Los entsprechend der Gruppe A bis H zugeteilt. Nach Verlosung werden die Spielpläne erstellt und auf unsere Homepage pro Jahrgang veröffentlicht.

Qualifikation

In den Qualifikationsrunden werden die Mannschaften für die Hauptrunden ermittelt. In je 8 Gruppen (Gruppe A bis H) mit jeweils drei, vier oder fünf Mannschaften spielen 2 Gruppen zu gleichen Zeit ein Turnier. In jeder Gruppe spielt zunächst jeder gegen jeden. Bei einer 4er Gruppe jeweils einmal, bei einer 3er Gruppen mit Hin- und Rückrunde. Dann spielen jeweils die Gruppenvierten und die Gruppendritten um den Platz 7 bzw. Platz 5. Die Gruppenersten ersten gegeneinander. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die Hauptrunde. Die Gruppenzweiten und Gruppendritten spielen "über Kreuz" die weiteren zwei Plätze für die Hauptrunde aus.  Der jeweilige Sieger qualifiziert sich für die Hauptrunde. Ist bei diesen Entscheidungsspielen nach der regulären Spielzeit das Ergebnis unentschieden, erfolgt ein Neunmeterschießen.

Wichtig: Ausgeschiedene Mannschaften der Jahrgänger U07 - U11 dürfen nochmals in einer s.g. Trostrunde spielen. (Siehe dazu Kapitel Trostrunde)

Ausnahme 5er Gruppe

Sind nur 5 Mannschaften an einem Turnier anwesend, dann fassen wir diese zu einer Gruppe zusammen. Diese 5er Gruppe spielt dann eine Hin- und Rückrunde und die ersten vier Mannschaften sind für die Hauptrunde qualifiziert.

Hauptrunde

In der Hauptrunde können bis zu 16 Mannschaften, in bis zu vier Gruppen pro Jahrgang um den Einzug ins Finale spielen. Diese aufsteigenden Mannschaften aus der Qualifikationsrunde werden in die vorgefertigten Spielpläne (Gruppen 1 bis 4) eingetragen. In jeder Gruppe spielt zunächst jeder gegen jeden. Bei einer 4er-Gruppe jeweils einmal, bei einer 3er-Gruppen mit Hin- und Rückrunde. Dann spielen jeweils die Gruppenvierten und die Gruppendritten um Platz 7 bzw. Platz 5. Die beiden Gruppenersten und Gruppenzweiten spielen „über Kreuz“ die zwei Plätze für die Finalrunde aus. Ist bei diesen Entscheidungsspielen nach der regulären Spielzeit das Ergebnis unentschieden, erfolgt ein Neunmeterschießen.

Wichtig: Kommt eine Mannschaft von hallenstellenden Vereinen in die Hauptrunde, so kann es vorkommen dass wir den Spielort und Spieltag entsprechend ändern. Termin und Spielplan werden auf der Homepage veröffentlicht.

Hauptrunde mit 2 Gruppen s.g. Hauptrundenturnier

Kommen mangels Anmeldungen nur zwei Gruppen in die Hauptrunde, gibt es ein Hauptrundenturnier mit maximal 2x4 Mannschaften. Aus dieser Gruppe qualifizieren sich vier Mannschaften für das Finale. Es spielt dann der 2 platzierten der Gruppe 1 gegen den 3. platzierten der Gruppe 2 und umgekehrt. Jeweils der Sieger qualifiziert sich für das Finale. Danach spielen die Gruppenersten gegeneinander, die sich beide für das Finale qualifizieren. Ist bei diesen Entscheidungsspielen nach der regulären Spielzeit das Ergebnis unentschieden, erfolgt ein Neunmeterschießen.

Trostrunde

Die Trostrunde ist für ausgeschiedene Mannschaften der Jahrgänge U07 – U11 in der Qualifikationsrunde. Hier können sich nochmals die jüngeren Spieler gegen gleichstarke Gegner messen. Gespielt wird wie in der Qualifikationsrunde. Eine Rückkehr in eine Hauptrunde oder Finalrunde ist NICHT möglich.

Finale

In der Finalrunde stehen sich immer vier Mannschaften gegenüber, die die Plätze eins bis vier ausspielen (Halbfinale, Finale, Spiel um Platz drei). In der Mitte der Spielzeit gibt es einen Seitenwechsel. Es spielen immer zwei Final-Gruppen aus verschiedenen Altersserien in einer Halle abwechselnd. Der Erstplatzierte aus der Hauptrunde (Gruppe 1 und 2) gegen zweitplatzierte Mannschaft aus der Hauptrunde Gruppe 3 und 4. Danach spielt die Zweitplatzierte Mannschaft aus der Hauptrunde Gruppe 1 und 2 gegen die Erstplatzierte Mannschaft aus der Hauptrunde Gruppe 3 und 4. Die beiden Verlierer aus den Partien spielen gegen einander um den Platz 3. Der Turniersieg wird im letzten Spiel zwischen den beiden Gewinner ersten Spiele ermittelt. In den Finalrunden erfolgt bei unentschiedenem Ergebnis nach regulärer Spielzeit eine Verlängerung, danach erfolgt ein Neunmeterschießen.

Finale mit 2 Gruppen s.g. Hauptrundenturnier

Der Sieger aus der Hauptrunde Gruppe 1 spielt gegen die Siegermannschaft aus dem zweiten über-Kreuz-Spiel der Hauptgruppe 2. Danach spielt der Sieger aus der Hauptrunde Gruppe 2 gegen die Siegermannschaft aus dem über-Kreuz-Spiel aus der Hauptgruppe 1. Um Platz 3 spielen jeweils die Verlierer dieser beiden Spiele. Der Turniersieg wird im letzten Spiel zwischen den beiden Gewinnern der ersten beiden Spielen ermittelt. In den Finalrunden erfolgt bei unentschiedenem Ergebnis nach regulärer Spielzeit eine Verlängerung, danach erfolgt ein Siebenmeterschießen.

 

Stand 01.11.2017

Die Dachauer Hallenmeisterschaften wird unterstützt von: